Bosch WTY87701

TypA++ Wärmepumpentrockner
MarkeBosch
Füllmenge8 KG
Jährlicher Energieverbrauch232 kWh │ A++
Geräuschemissionen64 dB(A)
BesonderheitenFlexibler Knitterschutz, Selbstreinigender Kondensator
Maße (LxBxH)63,4 x 59,7 x 84,2 cm

GesamtbewertungERGEBNIS 201895,00%SEHR GUTTrocknen100%Komfort96%Programmvielfalt90%Preis-Leistung94%

Premium Trockner wie er im Buche steht │ Der Bosch WTY87701

Der Bosch WTY87701 Wärmepumpentrockner gehört zu den zurzeit beliebtesten Wärmepumpentrocknern der A++ Kategorie am Markt. Er überzeugt durch hohe Trocknungseffizienz, selbstreinigendem Kondensator und einer großen Programmvielfalt.
 
 

Beste Energieeffizienz dank Sensoren


Die Energieeinsparung ist vorbildlich: Mit gerade mal 232 Kilowattstunden im Jahr überholt der WTY87701 viele Konkurrenten der A++ Energieeffizienzklasse.
 
Und dabei vermag das Gerät noch wesentlich mehr Strom einzusparen als errechnet. Die Energieeffizienz wird stets bei voll gefüllter Trommel kalkuliert. Der WTY87701 verfügt über 8 kg Fassungsvermögen. Eine Fassungsmenge, die nicht von jedem Haushalt ausgereizt wird, da nicht in jedem Haushalt jedes mal 8 kg Wäsche anfallen (Beispiel Singlehaushalt).
 
 


Die Sensoren messen also die Restfeuchte der Wäsche und stoppen das Programm automatisch, wenn der vorher eingestellte Trockengrad erreicht ist. Strom wird mit diesem Trockner also nicht mehr verschwendet.
 
 
Kunden schätzen vor allem das Trocknungsergebnis➜. Das Programm „Schranktrocken“ beispielsweise hält sein Versprechen und trocknet die Wäsche so wie sie getrocknet gehört. Manch andere Konkurrenzgeräte bringen hier die Wäsche feucht heraus. Nicht so beim WTY87701.
 
 

Flexibler Knitterschutz

Der Knitterschutz lässt sich beim diesem Wärmepumpentrockner flexibel einstellen. In der Vergangenheit konnte natürlich auch stets ein Knitterschnutz gewählt werden, welcher nach Beendigung des Trockenvorgangs die Trommel in regelmäßigen Abständen bis zu zwei Stunden weiterdreht, ohne dass man darauf einen Einfluss hatte. Das verlängerte die Gesamttrocknung um ein Vielfaches.
 
Bei dem neuen Bosch ist das nun nicht mehr so. Aktiviert man hier nun den Knitterschutz, kann man zwischen 30 Minuten, 60 Minuten und 90 Minuten wählen, je nach Textil und Menge in der Trommel. Individuell kann also bestimmt werden, wann und wie lange ein Knitterschutz laufen soll. Bei Wäsche, die ohnehin nicht wirklich verknittert, kann man auch auf den Knitterschutz verzichten. Das bringt mehr Bedienkomfort denn je in den Waschalltag.
 

Innovative Bedienungsmöglichkeiten

Das eigentliche Programm lässt sich wie bei vielen anderen Trocknern über einen zentralen und gut griffigen Drehregler aktivieren. Welches Programm aktiv ist, erkennt man durch einen leuchtenden Pfeil.
 
Selbsterklärend erscheint aber auch die Bedienung auf der Anzeige direkt. Auf dem innovativen Touch-Display wird nun mittels Scrollen Zusatzfunktionen wie der Knitterschutz, der Trocknungsgrad sowie die Zeit der Beendigung aktiviert und kombiniert. Das Display zeigt die ausgewählten Funktionen anhand gut leserlicher schwarzer Tasten auf weißem Hintergrund an.
 
Mit 64 dB(A) Geräuschemissionen erzeugt der Bosch WTY87701 eine Lautstärke, welche von einem durchschnittlichen Gespräch zweier Personen überboten wird. Das tieffrequente Geräusch des Motors ist unauffällig und macht den Bosch damit für jeden Raum adaptiv, da man vom Trocknungsprozess praktisch nichts mitbekommt – nicht einmal, wenn man sich im selben Raum aufhält. Mitunter ein Grund dafür ist die AntiVibration Technologie, wodurch der Trockner nur einen bloßen Bruchteil der sonst für Wärmepumpentrockner typische Vibrationen erzeugt. Ein Effekt, der sich vor allem in Mehrfamilienhäusern bezahlt macht.


Fazit

Ein hervorragender Trockner zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit Finessen wie dem selbstreinigenden Kondensator, flexiblen Knitterschutz und einer Fülle an Programmauswahl ist der Bosch WTY87701 nicht nur für Singlehaushalte, sondern auch (oder ganz besonders) für anspruchsvolle Großfamilien geeignet.