Beko DPU 7404 XE

TypA+ Wärmepumpentrockner
MarkeBeko
Füllmenge7 KG
Jährlicher Energieverbrauch266 kWh │ A+
Geräuschemissionen66 dB(A)
BesonderheitenSchonprogramm, Express, „Jeans“, „Hemden“, „SuperExpress 45°“, „Sport“, „Auffrischen“
Maße (LxBxH)59,8 x 59,5 x 84,6 cm

GesamtbewertungERGEBNIS 201893,50%SEHR GUTTrocknen99%Komfort88%Programmvielfalt91%Preis-/Leistung96%

Der Preisknüller – ganz ohne Haken? │ Beko DPU 7404 XE

Hersteller Beko bringt mit dem DPU 7404 XE einen konkurrenzlos günstigen Wärmepumpentrockner auf den Markt. Doch der Preis ist hier nicht die größte Überraschung. Vielmehr überrascht nämlich, dass das Gerät in Trockenleistung und Funktionsumfang den großen (und teuren) gleichkommt. Lesen Sie mehr..

 
 
Die Wärmepumpentechnologie ist die sparsamste und umweltschonendste Trockentechnologie am Markt, da aufgrund des integrierten Wärmetauschers um ein Vielfaches weniger Energie verbraucht wird als mit klassischen Hitzestäben (welche in Kondens- und Ablufttrocknern zu finden sind).
 
Auch der Beko DPU 7404 XE arbeitet mit dieser Wärmepumpentechnik und überholt mit seinen Verbrauchswerten von 266 Kwh im Jahr (A+ Energieeffizienzklasse) alle Kondens- und Ablufttrockner. Der Jahresverbrauch liegt damit trotzdem deutlich höher als bei vielen Wärmepumpentrocknern der Klasse A+++ oder der Klasse A++. Diese kosten allerdings auch wesentlich (oft einige hundert Euro) mehr.
 
 

Programmvielfalt und Bedienung

Der Beko DPU 7404 XE ist mit einer Fülle an Programmen ausgestattet, die mit den großen Marken wie Bosch oder Siemens gleich aufliegt – darunter ein Schonprogramm, Express, Jeans, Hemden, SuperExpress 45°, Sport (für Synthetikwäsche) und Auffrischen.
 
Ein Wollprogramm für besonders empfindliche Textilien fehlt zwar, ist aber auch nicht in jedem Haushalt von Nöten, da viele Käufer nach wie vor empfindliche Textilien lieber auf die Wäscheleine hängen.
 
Die Programme werden über ein TouchDisplay ausgewählt, dessen Haptik und Reaktionszeit ausgereift ist und schnell reagiert. Die jeweiligen Programme sind mit Zahlen beschriftet, welche am TouchDisplay über die Plus- und Minustasten ausgewählt werden. Einmal getan, trocknet der DPU 7404 XE und orientiert sich mittels hochsensibler Sensoren an der Restfeuchtigkeit in der Trommel, um eine realistische Endzeit zu errechnen. Diese wird dann groß am Display angezeigt. Erfreulich ist, dass die angegebene Zeit laut Käuferbewertungen➜ auch in den meisten Fällen stimmt, oft teilweise sogar von der tatsächlichen Trockenzeit unterboten wird.
 

 
Sehr erfreulich ist auch die reversierende Trommel und die Knitterschutzphase des Beko DPU 7404 XE. Der Knitterschutz bewegt die Wäsche zum Schutz vorm Verknittern nach Abschluss des Programms einige Zeit weiter, bis die Türe geöffnet wird.
 

Lautstärke

Ein hörbarer Nachteil: Der Beko DPU 7404 XE arbeitet ein paar Dezibel lauter als so manches Konkurrenzmodell. Konkret handelt es sich hier um 66 dB(A). Eine Lautstärke die sich – sollte man das Gerät in Küche oder Bad aufstellen – zwar deutlich vernehmen lässt, laut diversen Kundenrezensionen aber nicht als störend wahrgenommen wird.
 
 

Was kostet mich der A+ Energieverbrauch?

So oder so, ein Trockner ist immer mit einem zusätzlichen Energieverbrauch und damit Kosten verbunden. Bei 266 Kwh verbraucht der Beko DPU 7404 XE in etwa 25 Euro Stromkosten pro Jahr mehr als ein Gerät der Klasse A+++, welches mit 176 Kwh im Jahr bereits knappe 50 Euro verbraucht. Um den Anfangs höheren Anschaffungspreis eines A+++ Gerätes (meist um die 550 Euro) also wieder auszugleichen, muss ein A+++ Gerät erst mal einige Jahre sparsamst trocknen.
 
 

Installation des Beko DPU 7404 XE

Mehr als eine herkömmliche Steckdose braucht man nicht, um den Beko DPU 7404 XE in Betrieb zu nehmen. Damit lässt er sich in jedem Raum aufstellen. Die Wärme wird nicht an die Umgebung abgegeben, wodurch der Trockner in Wohnräumen, Küchen oder Bädern positioniert werden kann. Das Kondenswasser wird in einem Behälter gesammelt, welcher nach jedem Trocknungsvorgang entleert werden sollte.


Fazit

Der Beko DPU 7404 hat ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Beim Trocknen erzielt er sehr gute Ergebnisse und wird stets in der angegebenen Zeit fertig. Ebenso ist die Programmauswahl groß. Und mit der Energieklasse A+ ist er immer noch um einiges sparsamer als die meisten Kondens- und Ablufttrockner. Wer nicht gleich einen Haufen Geld für einen Trockner ausgeben möchte und sich mit dem etwas lauteren Betriebsgeräusch abfinden kann, trifft mit dem Beko DPU 7404 die eindeutig richtige Wahl.